Kürbis – Rezepte

Steirische Kürbiscrèmesuppe

Zutaten für 4 Personen: ½ kg Muskatkürbis, 1 Zwiebel gehackt, etwas brauner Zucker, 2 Knoblauchzehen gehackt, etwas Rapsöl, 100 ml Weißwein, 600 ml Geflügel- oder Gemüsesuppe, etwas frischer Ingwer, 1 Chilischote, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Kürbiskerne und Kernöl zum verzieren.

Zubereitung: Zwiebel und Knoblauch in etwas Rapsöl farblos anschwitzen, geschälten und gewürfelten Kürbis kurz mitdünsten, mit etwas braunem Zucker karamellisieren und mit Weißwein ablöschen. Kurz einkochen lassen und mit der Suppe aufgießen. Den geschälten und kleingeschnittenen Ingwer und die entkernte und halbierte Chilischote hinzufügen. Mit Muskatnuss – frisch gerieben - und etwas Pfeffer aus der Mühle würzen.Köcheln lassen bis der Kürbis weich ist, und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und vor dem Servieren mit gerösteten, gehackten Kürbiskernen bestreuen und mit etwas Kernöl verzieren. Tipp: Wer es gerne etwas gehaltvoller mag, kann die Suppe während dem Mixen mit etwas Schlagobers verfeinern, wer es gerne fruchtig-süß mag kann dem Kürbis 2 geschälte und gewürfelte Äpfel beifügen.

Maispoulardenbrust auf Kürbisrahmnudeln

Zutaten für 4 Pers.: 4 Stk. Maispoulardenbrust ca. 160g, 500g Kürbis, ¼ l Geflügelfond, 250g Schlagobers, 1 Becher Crème fraiche, 600g Tagliatelle, 1 Bund Rosmarin, 1 Chilischote, 1 El Paprika edelsüss, 1 Limette, etwas Ingwer, 3 Zehen Knoblauch, 1 kleine Zwiebel, etwas Weißwein, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 1 El Olivenöl und 1 EL Butter, 1 Becher Ziegenfrischkäse, geröstete Kürbiskerne als Garnitur.

Zubereitung: Die Poulardenbrust mit Salz und Pfeffer würzen, beidseitig in Olivenöl scharf anbraten (Hautseite zuerst), Rosmarinzweig und Knoblauchzehe dazugeben und bei 120° C für ca. 20 min. im Ofen warmstellen. Tagliatelle in reichlich Salzwasser kochen. Den kleingewürfelten Zwiebel, den gehackten Knoblauch, und Ingwer in einer großen Pfanne in Butter anschwitzen. Den gewürfelten Kürbis hinzufügen und kurz mit andünsten. Die fein geschnittene Chilischote hinzufügen, und mit dem Paprika stäuben. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Den Geflügelfond  hinzugießen, und köcheln lassen so dass der Kürbis noch Bissfest bleibt. Mit Schlagobers aufgießen und sämig einkochen lassen. Den fein gehackten Rosmarin hinzufügen. Etwas Limettenschale dazu reiben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Konsistenz und Geschmack mit Crème fraiche verfeinern, die gekochten Tagliatelle untermischen und anrichten. Die Maispoulardenbrust einmal schräg mittig durchschneiden, und auf den Nudeln anrichten. Mit einem Klecks Ziegenfrischkäse und den gerösteten Kürbiskernen garnieren. Fertig. Guten Appetit!

Kürbis süß-sauer

Zutaten: 2 kg festes Kürbisfleisch, ½ l Weinessig, ½ l Wasser, ½ kg Zucker, 1Stück Ingwer, 1 Zimtstange, einige Nelken, Schale und Saft einer Zitrone.

Zubereitung:  Das Kürbisfleisch in kleine Würfel schneiden. Essig und Wasser aufkochen und über die Kürbiswürfel gießen. 12 Stunden stehen lassen und dann abgießen. Die Essiglösung mit Zucker und Gewürzen nochmals aufkochen, Kürbis dazugeben und glasig werden lassen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, und in Gläser füllen. Die Essig-Zuckerlösung noch etwas einkochen lassen, über die Kürbiswürfel gießen und die Gläser verschließen.

Kürbismarmelade

Zutaten: 3/4 kg Kürbisfleisch, 1/4 kg getrocknete Marillen, 4 bis 5 Orangen, 1 Zitrone, 1 Stück  Ingwer, 1 Pkg. Vanillezucker, 1/2 kg Gelierzucker (2:1)

Zubereitung: Kürbisfleisch und Marillen klein schneiden. Die unbehandelte Orange heiß waschen und die Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Den Orangensaft auspressen - sie benötigen 1/2 l Saft. Die Zitrone ebenfalls auspressen. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden. Sie benötigen 1 bis 2 TL. Kürbis, Marillen, Vanillezucker und Orangensaft zugedeckt eine gute halbe Stunde bei milder Hitze kochen lassen. Fein pürieren. Orangenschale, Zitronensaft, Ingwer und Gelierzucker untermengen. Unter Rühren vier Minuten sprudelnd kochen lassen. Sofort in vorbereitete Gläser füllen und gut verschließen.

Scharfe Butternusskürbis-Spalten aus dem Ofen:

Zutaten: 1 Butternusskürbis, ½ TL Fenchelsamen , 1 TL Koriandersamen, 2 – 3 Chilischoten (frisch oder getrocknet), 1 TL Salz, 1 TL schwarzer Pfeffer, 1 Zehe Knoblauch, ½ TL Oregano getrocknet, Olivenöl

Zubereitung: Den Kürbis schälen und halbieren. Das faserige Innere und die Kerne mit einem Löffel auskratzen.  Dann das Fruchtfleisch längs in grobe Scheiben schneiden (erst vierteln, dann die Viertel halbieren etc., bis man ca. 1 cm dicke, lange Scheiben hat) In einem Mörser Fenchel, Koriander, Oregano und Chilischoten zu einem Pulver zerreiben und Salz und Pfeffer mit unterrühren. Die Knoblauchzehe abziehen, hacken, dazugeben und kräftig untermischen. Nun die Kräuterpaste in eine Schüssel geben und Olivenöl und die Kürbisstücke hinzufügen. Anschließend einen Deckel auf die Schüssel geben und kräftig durchschütteln, damit die Kürbisscheiben gleichmäßig mit den Kräutern bedeckt sind. Die Kürbisstücke in eine Auflaufform geben und bei 200 Grad ca. 30-40 Minuten backen, bis sie weich sind. Tipp: Auf die fertigen Kürbisspalten passt perfekt ein Klecks Crème fraîche mit etwas Salz, Zitronenabrieb und Kreuzkümmel. Mit Salat servieren.

Gelesen 1133 mal

KALENDER

« Mai 2019 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Wir liefern

Sie entscheiden, wann Sie die Steirische Gemüse- und Salatbox beziehen wollen:

 wöchentlich

 14-tägig

 an ausgewählten Kalenderwochen

 Zur Probe (mindestens 5 Lieferungen)

Nachhaltige Qualität

Biologische Schädlingsbekämpfung für Produkte der Steirischen Gemüsebox

 

 

 

Logo Gutes vom Bauernhof 180x125

 

Ihre Bestellung

Ihre Bestellung muss uns nur bis Montag der jeweiligen Liefer-Woche erreichen. Das geht bequem per Formular, eMail oder Telefon!

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung und wünschen Ihnen gesunden Appetit!

Manfred & Ramona Pölzlbauer

Kontakt

Erntefrisch
Die Steirische Gemüsebox
Pölzlbauer KG
Andritzer Reichsstraße 124
8046 Graz - Austria
Telefon: +43 316 232086
Fax: +43 316 23208623
E-Mail: info@erntefrisch.at

WERBE!TEAM GRAZ WEBDESIGN

Diese Seite verwendet Cookies für Analysen, personalsierte Inhalte und Infotainment. Durch die Nutzung dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden Datenschutzerklärung